Ninas und Ninos Styling - Die unteren Extremitäten

von Nina Senft

Für die Damen wäre da zum einen die Frage nach der Temperatur und ob ihr euch eine Strumpfhose oder vielleicht Strapse anziehen möchtet, die eurer Haut einen zarten Schimmer verleihen – hier kann ich aber verstehen, wenn frau im Hochsommer bei 33°C davon absieht…

Söckchen? Werdet ihr denken… Ja! Auch die kann frau gekonnt in Szene setzen – zum Beispiel zum Rockabilly-Look mit Rüschchen oder Punkten ein süßer Hingucker!

Selbstverständlich darf bei einer Braut auch das Strumpfband nicht fehlen! Das könnt ihr euch borgen oder mit etwas Blauem versehen, damit ihr gemäß dem Sprichwort „Something old, something new, something borrowed, something blue and a lucky six-pence in your shoe“ auch an alles gedacht habt ;-)

Nach dem „drunter“ geht’s jetzt ans „drüber“: Hier solltet ihr euch grundsätzlich die Frage stellen, ob ihr eher der Rock- oder der Hosen-Typ seid. Beides gibt es als Ein- und Zweiteiler. Und wenn ihr euch nicht so ganz sicher seid, probiert einfach beides aus!

Übrigens sind bei Röcken (Kleidern) aktuell „Hosen“-Taschen angesagt!
Und damit sind wir bei euch, Jungs!

Heiratet ihr zufällig in Irland oder steht eure Hochzeit aus anderen Gründen unter dem karierten Motto?! Dann seid doch mutig und entscheidet euch für einen Schottenrock!

Ansonsten bleibt euch die Wahl zwischen kurzer Hose (die bei lockeren Feiern und kombiniert mit langarmigem Hemd z.B. am Strand inzwischen durchaus gesellschaftsfähig ist) oder der langbeinigen Variante.
Diese gibt es in klassisch oder auch leger aus Leinen.

Je nach Stilrichtung eurer Feier sind euren Geschmäckern hier kaum Grenzen gesetzt ob hell oder dunkel, dick oder dünn, kariert oder gestreift…!

Entscheidet ihr euch für Strümpfe, dann nehmt nur bitte lange Kniestrümpfe, so dass auch bei überschlagenen Beinen keine Haut sichtbar ist; die können natürlich trotzdem cool sein - ob hinsichtlich der Farbe (als knalliger Eyecatcher) oder des Motivs...
Oder ihr verzichtet einfach ganz und greift zu "unsichtbaren" Sneakersocken.

Viel Spaß beim Anziehen!

Zurück